Smart Sock 3: Tipps und Tricks

Helligkeit der Basisstation

Die Basisstation verfügt über einen Umgebungslichtsensor und passt die Helligkeit ihrer Leuchten automatisch an das Licht im Raum an.

 

Reisetipp: Sockenbatterie

Die Socke muss normalerweise nicht ausgeschaltet werden. Stellen Sie einfach sicher, dass es in die Basisstation eingesetzt ist, wenn es nicht verwendet wird, damit es aufgeladen werden kann.

Auf Reisen kann Akkulaufzeit gespart werden, indem die Socke ausgeschaltet wird.

 

Befolgen Sie diese Schritte, um die Socke auszuschalten:

  1. Stecken Sie die Basisstation aus und entfernen Sie die Socke.
  2. Halten Sie die Taste der Basisstation gedrückt, während Sie die Basisstation wieder anschließen. Halten Sie die Taste so lange gedrückt, bis Sie die Basisstation viermal zirpen hören. Der Lichtring wechselt zu blinkendem Orange.
      • Lassen Sie den Druck nach dem ersten Knacken nach.
  3. Drücken Sie einmal kurz auf die Taste der Basisstation (1). Die Basisstation wird daraufhin einmal (1) zirpen.
      • Es ist wichtig, auf die Taste zu klicken, während der Ring orange blinkt, da sich die Socke sonst nicht richtig ausschaltet.
  4. Bei Erfolg leuchtet die Socken-Leuchte an der Unterseite der Basisstation nicht und die Sensor-Leuchte an der Socke erlischt. Die Basisstation schaltet sich dann vollständig aus.

 

Zum Wiedereinschalten der Socke stecken Sie den Sensor in den Ladeanschluss der Ladestation.

War dieser Beitrag hilfreich?
272 von 630 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen