So vermeiden Sie unnötige rote Benachrichtigungen

Wenn Sie eine rote Benachrichtigung erhalten, sollten Sie zunächst nach Ihrem Baby sehen.

Wenn kein Notfall vorliegt, wurde die Benachrichtigung wahrscheinlich durch einen der folgenden Gründe verursacht:

Preventing_Unnecessary_Red_Notifications1.png

 

Platzierung der Socke

Probleme mit der Passform oder der Platzierung der Socke sind die häufigsten Gründe für falsche Benachrichtigungen.

Sogar im Krankenhaus ist die häufigste Ursache für falsche Messwerte die fehlerhafte Platzierung des Sensors.

 

Socke zu locker

Das häufigste Problem ist, dass die Socke zwar gerade so eng genug sitzt, um einen Messwert zu erfassen, aber insgesamt dennoch zu locker sitzt, was zu schwachen Messwerten führt.

Preventing_Unnecessary_Red_Notifications2.png

Achten Sie darauf, dass die Sensorflächen flach auf der Haut Ihres Babys aufliegen.

 

Das Baby wird gestillt/gefüttert

Wenn das Baby trinkt, nimmt von Natur aus der Sauerstoffgehalt ab und die Herzfrequenz steigt an. Das kann manchmal rote Benachrichtigungen auslösen. Wenn das passiert, können Sie beruhigt sein, da dies bei den meisten Babys eine normale Erscheinung ist.

Preventing_Unnecessary_Red_Notifications3.png

Um die Häufigkeit der Benachrichtigungen während dieser Zeit zu reduzieren, schalten Sie die Basisstation aus und erst dann wieder ein, wenn das Baby an seinem Schlafplatz ist.

 

Krankheit

Prüfen Sie auf Krankheitsanzeichen. Rote Benachrichtigungen können häufiger auftreten, wenn das Baby krank ist oder eine verstopfte Nase hat.

Preventing_Unnecessary_Red_Notifications4.png

Versuchen Sie, die Nase des Babys mit einem Nasensauger zu reinigen.

Wenn ihr Baby weiterhin krank erscheint, ist es möglicherweise ratsam, Ihren Kinderarzt zu kontaktieren.

 

Wann Sie Ihren Kinderarzt kontaktieren sollten (American Academy of Pediatrics)

 

Periodische Atmung

Es ist normal, dass Neugeborene gelegentlich Atempausen von bis zu 10 Sekunden Dauer einlegen. Dies wird als periodische Atmung bezeichnet.

Preventing_Unnecessary_Red_Notifications5.png

Weitere Informationen

 

Höhenlage

Die Höhenlage, in der Sie sich befinden, kann sich auf den Sauerstoffgehalt auswirken. In höheren Lagen (wie z. B. in Gebieten in Colorado) kann der Sauerstoffgehalt im Blut des Babys unter dem Durchschnitt liegen.

Eine hohe Lage führt nicht zwangsläufig zu roten Benachrichtigungen, kann diese jedoch häufiger auftreten lassen.

 

Kalte Füße

Es kommt zwar nicht häufig vor, aber kalte Füße können rote Benachrichtigungen verursachen. Das liegt daran, dass der Fuß dann weniger stark durchblutet wird, was vom Sockensensor erfasst wird.

Versuchen Sie es in diesem Fall mit einer Socke über der Owlet Sock.

 

Achten Sie unter allen Umständen auf sichere Schlafbedingungen.

War dieser Beitrag hilfreich?
52 von 53 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen